Server-Wartungsarbeiten am 26. und 27.08.! An beiden Tagen sind keine Bewerbungen, Einschreibungen oder Anträge auf Immatrikulation sowie andere studentische Anwendungen (Rückmeldung, Immatrikulationsbescheinigungen etc.) möglich. Ab dem 28.08. stehen alle Funktionen wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Retrospektive Science Slam

„Ein Science-Slam (deutsch: Wissenschaftswettstreit) ist ein wissenschaftliches Kurzvortragsturnier, bei dem Wissenschaftler ihre Forschungsthemen innerhalb einer vorgegebenen Zeit vor Publikum präsentieren. Im Vordergrund steht die populätwissenschaftliche Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte.“ (Quelle Wikipeda). 

Zuweilen fanden über 200 Besucher Ihren Weg in den D001 Vorlesungssaal und hörten gespannt den 15 kurzweiligen und vielfältigen Vorträgen der Offenburger Professorenschaft zu. Diese ließen sich auch einiges einfallen, stellten uni sono ihren Unterhaltungswert dem bunt gemischten Publikum unter Beweis und beindruckten alle mit ihren interessanten Vorträgen. Eine klare Vorgabe war das Einhalten der Redezeit von 15 Minuten max. Zu aller Über­ra­schung hiel­ten sich über­durch­schnitt­lich viele Vortragende an die Zeit­vor­ga­be und so mussten die Mo­dera­to­ren Bol­lin und Hen­schen nur vereinzelt die "gelbe bzw. rote Karte - Zeit­über­zug“ zü­cken und Alarm schlagen.

Eindrucksvoll mit einer Prise Humor ge­würzt zeig­te zum Beispiel Prof. Dr. Gro­ßhans, was alles im Alltag Ra­dio­ak­ti­vi­tät aus­strahlt; so Back­pul­ver. Selbst ge­schützt durch einen Strah­len­schutz führ­te er durch den Vor­trag und brach­te dem gespannten Publikum die "4 A's zum Stahlenschutz" näher: "Ab­stand, Auf­ent­haltsdau­er, Ab­schir­mung und ... An­de­re schaf­fen las­sen".

„Warum fährt das Knatterboot?“ war das zentrale Thema von Prof. Dr. Giel. Mit Anflügen von schwarzem Humor durchsetzt skizzierte er, warum die Physik des Dampfjetantriebs einige seiner Studenten in den schieren Wahnsinn treibt - bis sie es verstehen.
Wohingegen Prof. Dr. Fleig eindrucksvoll die Ent­wick­lungs­ge­schich­te und Hintergründe „un­seres“ Schluck­spechts anhand seiner vielen Erfolge dokumentierte - um nur ein paar Slam-High­lights zu nen­nen.

 

Lassen Sie sich mit den IAF-Bildimpressionen auf die Reise nehmen.

Science_Slam_Impressionen1.pdf7.0 M
1_RoboCup.pdf1.4 M
2_Herzschrittmacher_Defibrillatoren.pdf635 K
3_Der_Scooter_im_Computer.pdf1.2 M
4_Adsorptionswärmespeicher.pdf2.1 M
5_Eyetrecking.pdf647 K
6_Innovate_or_Die.pdf3.1 M
7_Das_richtige_Material_machts_.pdf824 K
8_Künsterlische_Forschung.pdf6.4 M
9_Speaking_Seatrail.pdf3.3 M
10_Rapid_Prototyping_3-D_Drucker.pdf2.2 M
11_Nullenergiehaus.pdf4.1 M
12_Radioaktivitaet-kurz-zitiert.pdf1.9 M
13_Schluckspecht.pdf2.2 M
14_Medien_gestalten.pdf1.0 M
15_Die_Physik_des_Dampfjetantriebs.pdf1.2 M

Zurück

vorheriger Artikel
nächster Artikel