2. Professoren-Science-Slam

Der „Science-Slam“ ist ein Veranstaltungsformat, das zum Ziel hat, wissenschaftliche Forschung einem breiten Publikum auf unterhaltsame Art und Weise nahezubringen. Angelehnt an das Format des „Poetry-Slam“ stellen sich beim Offenburger „Professoren-Science-Slam“ sieben Wissenschaftler der Hochschule Offenburg dieser Herausforderung. In einem jeweils zehnminütigen Vortrag ziehen sie alle Register, um ihr Forschungsfeld gut verständlich zu präsentieren und Begeisterung dafür zu wecken. Wem dies am besten gelingt, entscheidet am Ende das Publikum.

Das thematische Spektrum der Vorträge ist auch in diesem Jahr wieder breit gefächert und reicht von der Wirtschaftswissenschaft über die Elektro- und Informationstechnik, Werkstofftechnik, Energiesystemtechnik bis hin zur kollaborativen Robotik. Moderiert wird die Veranstaltung wie schon im letzten Jahr von Philipp Schrögel, Berater und Forscher im Bereich Wissenschafts- und Technikkommunikation. Der Eintritt ist frei.

Gesetzt sind:

Prof. Dr. Andrea Müller mit "E-Commerce - the all consuming Passion!"
Prof. Dr. Klaus Dorer mit "Sind Roboter die Fußball spielen, intelligent?"
Prof. Dr. Daniel Kray mit "Solarstrom rockt"
Prof. Dr. Michael Volz mit "Stahl - Werkstoff für die Zukunft"
Prof. Dr. Thomas Wendt mit "Mensch und Roboter - gemeinsam saustark!"

Außer Konkurrenz laufen die Vorjahressieger:
Prof. Dr. Bernhard Denne und Prof. Dr. Thomas Seifert mit "The Brain runs on Fun"

Das Plus - ein SPECIAL GUEST

Der Offenburger Science Slam ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stadt Offenburg und des Instituts für Angewandte Forschung der Hochschule Offenburg. 

Für alle, die persönlich nicht nach Offenburg kommen können, hier der Link zum Live-Stream 

Science_Slam_2018_01.pdf581 K

Zurück

vorheriger Artikel
nächster Artikel