Server-Wartungsarbeiten am 26. und 27.08.! An beiden Tagen sind keine Bewerbungen, Einschreibungen oder Anträge auf Immatrikulation sowie andere studentische Anwendungen (Rückmeldung, Immatrikulationsbescheinigungen etc.) möglich. Ab dem 28.08. stehen alle Funktionen wieder wie gewohnt zur Verfügung.

EU-Anschubmittel des MWK BW

Hierzu gehören

  • Vorhaben aus dem Forschungsrahmenprogramm der EU (Horizon 2020 zukünftig Horizon Europe)
  • Vorhaben, die Mittel aus den EU-Strukturfonds wie EFRE oder ESF enthalten (z.B. Interreg-Programm, ZAFH-Programm des MWK)
  • Vorhaben des Erasmus+ Programms

Gefördert wird die Vorbereitung bzw. Antragstellung der Vorhaben. Fördersumme sind 3000 Euro, wenn die Hochschule Projektpartner ist bzw. 5000 Euro, wenn die Hochschule Koordinator ist.

Die Mittel können nur für Angehörige der eigenen Hochschule verwendet werden und zwar für 

  • Reisekosten zu den Partnern zur Antragsvorbereitung sowie im Erfolgsfall auch zu Vertragsverhandlungen nach Brüssel
  • Reisekosten zwecks Teilnahme an Infoveranstaltungen des EU-Büros bzw. der nationalen Kontaktstellen, der KOWI oder des Steinbeis-Europazentrums
  • Mittel für etwaige Beschäftigungen von Hilfswissenschaftlern, z.B. für Recherchen
  • Mittel für Übersetzungen von Anträgen oder Dokumenten an der Hochschule

Nicht gefördert werden Beratungen oder Dienstleistungen Dritter und die Aufstockung von schon vorhandenen Personalstellen.

Die Beantragung und Abwicklung der Anschubmittel erfolgt über die Geschäftsstelle des HAW BW e.V., Leiter Servicestelle Forschung und Transfer.

Zurück

vorheriger Artikel
nächster Artikel