Server-Wartungsarbeiten am 26. und 27.08.! An beiden Tagen sind keine Bewerbungen, Einschreibungen oder Anträge auf Immatrikulation sowie andere studentische Anwendungen (Rückmeldung, Immatrikulationsbescheinigungen etc.) möglich. Ab dem 28.08. stehen alle Funktionen wieder wie gewohnt zur Verfügung.

BMBF: Verbesserung der Explorations- und Integrationsphasen der IKT-Forschung

Ziel:  1) Initiale Entwicklung innovativer Technologien z.B. durch basisorientierte Projekte  zur explorativen Methoden-, Werkzeug- und Technikentwicklung im IT-Sektor; 2) Entwicklung von integrativen und konvergenten Lösungen mit Querschnittscharakter im Verbund von Forschung und Wirtschaft (Technologieallianzen)

Voraussetzung: Entsprechend der Grundsätze im Forschungsprogramm IKT 2020 ist diese Maßnahme vorwiegend ausgerichtet auf folgende Anwendungsfelder/Branchen: Automobil, Mobilität; Maschinenbau, Automatisierung; Gesundheit, Medizintechnik; Logistik, Dienstleistungen; Energie, Umwelt. Die Vorhaben sind schwerpunktmäßig im Bereich der Softwaresysteme und Wissenstechnologien anzusiedeln.  Vorhaben mit Schwerpunkt in der Mikroelektronik oder der Kommunikationstechnik sind nicht förderfähig.

Es sind zwei Förderlinien vorgesehen:

a)      Basisorientierte Projekte

b)      Technologieallianzen

Es können Einzelvorhaben (a) oder Verbünde (a, b) finanziert werden. Fachhochschulen sind besonders zur Beteiligung aufgerufen.

Verfahren: zweistufig

Antragsfrist: Skizzeneinreichung kann fortlaufend erfolgen. Projekte (3 Jahre Laufzeit) müssen zum November 2023 abgeschlossen sein. Eine Kontaktaufnahme zum Projektträger wird im Voraus der Skizzenplanung empfohlen.

Infos: Details und Unterlagen der Ausschreibung finden sich hier.

Zurück

vorheriger Artikel
nächster Artikel